Die Inseln

Vor der Küste liegen drei größeren Inseln Pemba, Zanzibar und Mafia. Sie sind geprägt von den vielfältigen arabischen und portugiesischen Einflüssen ihrer langen ereignisreichen Geschichte. Während auf Pemba und Zanzibar hauptsächliche Gewürze, in der Hauptsache Nelken angebaut werden, bestimmen auf Mafia Kokospalmen und Cashewnuß-Bäume das Bild. Auf Zanzibar hingegen hat sich neben Gewürznelken in den letzten Jahren der Tourismus zum Hauptwirtschaftszweig entwickelt. 

Beliebt bei Touristen sind die drei Inseln insbesondere wegen ihrer naturbelassenen Strände und einmaligen Tauchreviere. Sie eignen sich daher hervorragend für einen Badeaufenthalt nach einer Safari oder Bergbesteigung.

 

ZANZIBAR 

Nach jahrelangem Dornröschenschlaf hat in den letzten Jahren auf Zanzibar eine touristische Entwicklung stattgefunden, die noch lange nicht abgeschlossen ist. Viele kleine und große Hotelanlagen sind entstanden, die internationalen Ansprüchen genügen und sich gut für einen längeren Badeaufenthalt eignen. Wichtig zu wissen ist in diesem Zusammenhang, daß man auf Zanzibar wie auch auf den Inseln Pemba und Mafia an den meisten Stränden aufgrund starker Gezeiten nur bei Flut bequem im Meer baden kann. Diese Einschränkung gilt nicht für die Strände bei Kendwa und zum Teil auch für Nungwi. Einen Gezeitenkalender finden Sie hier. Generell sollte man beim Baden im Meer Badeschuhe tragen.

Daneben bietet die Insel eine Fülle an Kultur und Sehenswürdigkeiten. Ihre wechselvolle Geschichte, die sich am eindrucksvollsten in Stonetown manifestiert, und die üppige tropische Vegetation bilden einen ausgezeichneten Kontrast zu den eher trockenen Landschaften auf dem Festland. 

Am besten läßt sich Zanzibar über Dar-es-Salaam erreichen, und zwar mehrmals täglich per Schnellboot oder Flugzeug. Außerdem werden direkte Flüge nach Arusha und in das Selous Game Reserve angeboten, so daß man eine Safari mit einem Badeaufenthalt auf Zanzibar verbinden kann, ohne über Dar-es-Salaam fliegen zu müssen. Tägliche Flüge verbinden Zanzibar auch mit Mombasa und Nairobi. Wer ausschließlich einen Badeurlaub auf Zanzibar plant, hat die Möglichkeit, bei einer Kurzsafari die afrikanische Buschlandschaft mit ihrer einzigartigen Tierwelt kennen zu lernen. Entsprechende Angebote finden Sie hier.

Ausflüge auf Zanzibar ab/bis Stone Town
 

Stone Town Tour

Etwa dreistündige Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Altstadt.

Preis pro Person 65 Euro bei 1 Teiln. // 55 Euro bei 2 Teiln. // 50 Euro bei 3 Teiln. // 45 Euro ab 4 Teiln.   

Eingeschlossene Leistungen – Englisch sprechender Führer, Eintrittsgebühren

Spice Tour

Etwa dreistündige Tour zu einem typischen Gewürzgarten Zanzibars, ein unbedingtes Muss für jeden Besucher.

Preis pro Person 90 Euro bei 1 Teiln. // 65 Euro bei 2 Teiln. // 55 Euro bei 3 Teiln. // 50 Euro ab 4 Teiln.   

Eingeschlossene Leistungen– Transport, Englisch sprechender Führer, Eintrittsgelder, Obst

 

Jozani Forest Tour

Etwa dreistündige Tour zum Wald von Jozani, berühmt für seine roten Colobus-Affen und Vielfalt an einheimischen Pflanzen.

Preis pro Person 90 Euro bei 1 Teiln. // 65 Euro bei 2 Teiln. // 60 Euro bei 3 Teiln. // 55 Euro ab 4 Teiln.   

Eingeschlossene Leistungen– Transport, Englisch sprechender Führer, Eintrittsgebühren. 

 

Prison Island Tour

Etwa dreistündige Tour zur vorgelagerten Insel Changuu, berühmt für ihre Riesenschildkröten.       

Preis pro Person 85 Euro bei 1 Teiln. // 65 Euro bei 2 Teiln. // 55 Euro bei 3 Teiln. // 50 Euro ab 4 Teiln.   

Eingeschlossene Leistungen – Transport, Eintrittsgebühr, Schnorchelausrüstung. 

Dolphin Tour

Halbtägige Tour nach Kizimkazi an der Südküste Zanzibars, wo Gelegenheit zum Schnorcheln und Schwimmen mit Delfinen besteht.

Preis pro Person – 120 Euro bei 1 Teiln. // 105 Euro bei 2 Teiln. // 95 Euro bei 3 Teiln. // 90 Euro ab 4 Teiln.   

Eingeschlossene Leistungen – Transport, Eintrittsgelder, Bootsfahrt, Schnorchelausrüstung. 

 

Long Spice Tour (mit Mangapwani)

Etwa sechsstündige Tour zu einem der Gewürzgärten Zanzibars und anschließend nach Mangapwani mit Besichtigung der Sklavenhöhlen, außerdem Besuch der Ruinen alter persischer Bäder und arabischer Paläste. Inklusive einheimisches Mittagessen.

Preis pro Person – 120 Euro bei 1 Teiln. // 105 Euro ab 2 Teiln. // 90 Euro bei 3 Teiln. // 75 Euro ab 4 Teiln.   

Eingeschlossene Leistungen – Transport, Englisch sprechender Führer, Eintrittsgelder, Obst, Mittagessen

 

Safari Blue

Ganztägige Tour mit Bootsfahrt zu verschiedenen Sandbänken mit guten Schnorchelmöglichkeiten. Picknick auf einer einsamen Insel.

Preis pro Person 150 Euro bei 1 Teiln. // 120 Euro ab 2 Teiln. // 105 Euro bei 3 Teiln. // 100 Euro ab 4 Teiln.   

Eingeschlossene Leistungen – Transfer nach Fumba, Bootsfahrt mit Englisch sprechender Leitung, Mittagessen, Getränke, Schnorchelausrüstung. 

 

Kombinierte Jozani Forest + Dolphin Tour

Ganztägige Tour zum Jozani Forest und nach Kizimkazi, Gelegenheit zum Schnorcheln und Schwimmen mit Delfinen.

Preis pro Person150 Euro bei 1 Teiln. // 120 Euro bei 2 Teiln. // 105 Euro bei 3 Teiln. // 100 Euro ab 4 Teiln.

Eingeschlossene Leistungen – Transport, Englisch sprechender Führer, Eintrittsgelder, Schnorchelausrüstung. 

 

Alle Touren können auch von jedem Strandhotel aus durchgeführte werden. Die Aufpreise sind bitte zu erfragen.

 

Weitere interessante und empfehlenswerte Ausflüge und Aktivitäten finden Sie hier.

 

 

 

Mietfahrzeuge

Preis pro Fahrzeug für 24 Stunden.

 

Fahrrad

Motorrad  

Kleiner Suzuki Jeep (2türig)   

Suzuki Escudo (4türig) 

Minibus 

Land Rover 

Nissan Patrol 

 

1 Pers.

2 Pers.

4 Pers.

4 Pers.

7 Pers.

7 Pers.

7 Pers.

 

 

 

 

 

 

  20 Euro

  50 Euro

  60 Euro

  80 Euro

120 Euro

135 Euro

150 Euro

Eingeschlossene Leistungen– Unbegrenzte Kilometer, Versicherung

 

Zurück "Die Inseln"